Behind Bars: Toddy Tapper, Köln

Toddy Tapper

7 Fragen an Indika Silva

Indika Silva aus Köln gehört zweifellos zu den renommiertesten Bartendern Deutschlands. Er hat schon an vielen Wettbewerben erfolgreich teilgenommen und hat zahlreichen Bars der Domstadt mit seinem Stil und seiner Gastfreundschaft einen ganz besonderen Stempel aufgedrückt. Seit Herbst 2016 hat er seine eigene Bar, das „Toddy Tapper“. Wir wollten wissen, was es mit dem Namen auf sich hat und was man hier unbedingt probieren sollte.

1. Indika, was bedeutet Toddy Tapper?
Ich komme aus Sri Lanka und habe in meiner Kindheit jeden Tag die Toddy Tapper bei der Arbeit gesehen – es ist ein abenteuerlicher, akrobatischer Beruf: Ein Toddy Tapper klettert Palmen hinauf, hängt einen Tontopf unter die Blüte und schneidet diese auf, damit der Palmnektar in den Topf läuft. Vorher schlägt er die Blüte, damit sie mehr Saft abgibt, weswegen man ihn „Tapper“ nennt. Und „Toddy“ ist der vergorene Palmnektar, aus dem Arrak gebrannt wird.

2. Arrak spielt bei euch als Spirituose eine große Rolle.
Absolut. Ein wichtiges Thema bei uns, wir machen viele Drinks damit.

3. Auch einen mit Thomas Henry?
Zum Beispiel unser meistverkauftes Getränk, die „Ceylon Mule“ mit Arrak, Palmzucker-Sirup, Yuzu-Konfitüre, Limettensaft und Thomas Henry Spicy Ginger.

4. Wie würdest du deine Bar in drei Worten beschreiben?
Asiatisch, gastfreundlich und würzig.

5. Warum würzig?
Weil wir mit vielen Gewürzen in den Drinks arbeiten – Kreuzkümmel, Kurkuma, Kardamom, Tamarinde … unser Gewürzsirup hat 18 verschiedene Gewürze in sich.

6. Für deine Gastfreundschaft bist du bekannt. Was macht sie für dich aus?
Wir begrüßen jeden Gast, wir verabschieden jeden Gast. Jeder bei uns hat eine Gastgeberrolle, wir bringen den Gästen ständig neues Wasser und fragen sie, ob alles in Ordnung ist, ob sie noch einen Wunsch haben. Aber ohne zu nerven (lacht). Wir fragen unsere Gäste auch nicht, ob sie noch was bestellen wollen, sondern ob sie sich bei uns wohlfühlen. Es ist wichtig, das immer wieder zu überprüfen, finde ich. Unsere Gäste sollen einen schönen Abend haben.

7. Und wenn dein Abend hinter der Bar zu Ende geht, was trinkst du dann gerne?
Wasser. Oder Grapefruit-Limonade.

Vielen Dank, Indika!

Toddy Tapper
Schillingstraße 27
50670 Köln
www.toddytapper.de