Bitter Lemon: Die perfekte Balance

Thomas Henry Bitter Lemon ist ein exzellent erfrischender Premium-Filler. Er enthält extra viel Chinin und punktet mit der genau richtigen Balance aus Bitterness, Säure und Süße. Hinzu kommen die feinherben und kraftvollen Zitrus- und Limettenaromen. Thomas Henry Bitter Lemon ist einer der Filler-Klassiker schlechthin und die ideale Grundlage für zahlreiche Drinks mit Spirituosen verschiedenster Gattung.

So wurde Bitter Lemon erfunden

Ganz ähnlich wie das Tonic Water entstand auch Bitter Lemon im 19. Jahrhundert als Schutz gegen Malaria: Im kolonialen Afrika mixte man Wasser, Zitronensaft und Chinin zu einem Drink, der nicht nur vor der Krankheit schützte, sondern zugleich angenehm erfrischte. Daher wird im Englischsprachigen Bitter Lemon oft noch Lemon Tonic genannt. In Südafrika ist der Filler wiederum als Dry Lemon geläufig. Übrigens: Die typische milchig-trübe Farbe entsteht durch den Saft der Zitrone. Einer der Klassiker unter den Bitterlimonaden!

Stayin’ Alive: Vom Disco-Star zum Alltime-Classic

Bitter Lemon zeichnet sich durch seine hervorragende Mixability aus. Daher wurde im 20. Jahrhundert Bitter Lemon immer wieder als „Softdrink für Erwachsene“ vermarktet. Bitter Lemon passt zu Drinks mit Gin, Sloe Gin, Whiskey und Likör. Und natürlich kommt Bitter Lemon mit Vodka im Signature Drink Vodka Lemon bestens zur Geltung. Die Bitterlimonade feierte große Erfolge zur Zeit des Disco-Booms in den späten 1970er Jahren.

Denn gerade im UV-Licht, das in vielen Discotheken und Clubs zu finden ist, schimmern Drinks mit Bitter Lemon als wären sie von einem anderen Stern und durchdrungen von magischer Kraft. Bitter Lemon von Thomas Henry besticht unterdessen im 21. Jahrhundert weiterhin durch perfekte geschmackliche Balance. Eine zeitlose wie stets angenehme Erfrischung. Thomas Henry Bitter Lemon: Wenn der süß-saure Geschmack einer frischen Zitrone auf die Bitterness des Chinins trifft, Cheers!