Skinny Bitch: Rezept und Zubereitung

Der Skinny Bitch mit Thomas Henry Soda Water
  • Barneuling
  • Geschmack: kräftig, klassisch
1 cocktail
  • 40 ml Vodka
  • 10 ml frischer Limettensaft
  • Thomas Henry Soda Water

Glas: Highball-Glas | Garnitur: Limettenspalten

Eiswürfel aus frischem Quellwasser und den Saft einer halben Limette in ein Highball-Glas geben. Vodka hinzufügen. Mit Thomas Henry Soda Water aufgießen und nach Belieben garnieren. Cheers!

 

Das Model: Soda Water trifft auf Vodka

Der Vodka Soda aka Skinny Bitch ist der Signature Drink mit Thomas Henry Soda Water. Er besteht genau wie weitere Klassiker – zum Beispiel dem Vodka Lemon – nur aus zwei Zutaten und kann schnell und einfach zubereitet werden. Geschmacklich erzählt der Vodka Soda aber eine ganz andere Geschichte. 

Beim Skinny Bitch dreht sich alles um Understatement. Das Soda Water mit seiner hervorragenden Perlage lässt dem Vodka genau den richtigen Raum, um sich sanft zu entfalten. Reduziert, ja. Aber eben auch sehr effizient. Und dank des natürlich zuckerfreien Soda Water ist der Vodka Soda auch deutlich leichter als andere Longdrinks. Sprich: Er hat weniger Kalorien. 100, um genau zu sein. 

Die Limette als Garnitur bringt eine ganz eigene Frische ins Spiel. Die schlanke Leichtigkeit und Flüchtigkeit des Drinks sind ein wichtiges Stichwort, wenn es um die Geschichte des Drinks geht. Wer genau den Vodka Soda erfunden hat, ist nicht belegt. Es ist auch kaum vorstellbar, dass sich ein Barkeeper mit einem Drink schmücken würde, dessen Namen auch mit „dürrer Schlampe“ übersetzt werden kann. Aber: Es sollen Supermodels gewesen sein, die in den 1990er-Jahren besonders gern zum Vodka mit Soda Water griffen, allen voran Kate Moss, Claudia Schiffer und Naomi Campbell. Gutes Material für die Legendenbildung.

Immer wieder neu: Kreative Garnituren und Aromen

Es ist keine Überraschung, dass der Vodka Soda auch heute, mehr als 20 Jahre später, immer noch so beliebt ist. Seine Einfachheit ist ein hell leuchtender Stern am Himmel einer immer komplexeren Welt. Und: Der Skinny Bitch ist eine wunderbare Grundlage für minimalistische Experimente. Die klassische Garnitur mit Limettenspalten steht für herrliche Frische und angenehme Säure. Andere Obst- und Gemüsesorten überzeugen je nach Saison – Minze, Apfel oder Rote Bete: Kreativität ist das Stichwort.