The Henry: Rezept und Zubereitung

Der The Henry mit Thomas Henry Elderflower Tonic
  • Barneuling
  • Geschmack: klassisch, kräuterig, fruchtig
1 cocktail
  • 50 ml Lillet Blanc
  • 10 ml frischer Limettensaft
  • Thomas Henry Elderflower Tonic

Glas: Weinglas | Garnitur: Minzzweig

Alle Zutaten bis auf Elderflower Tonic über Eiswürfel in das Glas geben, mit Thomas Henry Elderflower Tonic aufgießen und mit einem Minzzweig garnieren.

Perfekter Sommerdrink: Elderflower Tonic trifft auf Lillet

The Henry ist der Signature Drink aus dem Hause Thomas Henry – gemixt mit dem sanft bitteren Elderflower Tonic und dem französischen Weinaperitif Lillet Blanc. Da ist zunächst die geschmackliche Vielfalt der Holunderblüte – sie verleiht dem klassischen Tonic Water eine florale und besonders leichte Note. Diese Komposition passt perfekt zu sommerlichen Cocktails. 

Dank des einzigartigen aromatischen Twists stößt The Henry in neue Dimensionen der Gaumenfreuden vor. Der Weinaperitif setzt mit seiner spritzigen Eleganz neue Akzente und verfeinert den erfrischenden Charakter dieser Drink-Kreation. Die blumige Strahlkraft der Holunderblüte versteht sich besonders gut mit frischer Minze. Eine leichte Abwechslung, die nicht nur in der warmen Jahreszeit begeistert.

Eine Blüte mit langer Tradition

Schon die alten Griechen und Römer wussten: Im Holunder wohnen die guten Geister. Der intensive süßliche Duft transportiert diesen Spirit noch heute bis ins Glas, seine Farbenpracht erledigt den Rest. Die Holunderblüte ist in der Welt der feinen Drinks alles andere als unbekannt. So ist sie zum Beispiel als Sirup außerordentlich beliebt, wenn es darum geht, Cocktails mit floralen Noten zu verzaubern und zu etwas Einzigartigem zu machen. 

Ein Tonic Water mit Holunderblüte hingegen, das gab es noch nie. Einen The Henry stellte Jochen Hirschfeld erstmals auf den Tisch. Der Münchener Mixologe und Entrepreneur ist bekannt für seine Experimente im Glas. 2012 kreierte er den Cocktail bei der Thomas Henry Elderflower Tonic Competition – und gewann den Wettbewerb. Seitdem findet der Signature Drink immer mehr Freunde – und blickt auf eine fast so lange Tradition zurück wie die alles entscheidende Blüte selbst. Als wirklich großartiger Geniestreich stellte sich heraus, Lillet Blanc mit ins Spiel zu bringen. Der liebliche Geschmack der Holunderblüte sagt bis heute: Danke.